Skip to main content

Myprotein Protein Brownie Test

Ergebnis: Gut

Proteinanzahl
95%
Geschmack
85%
Konsistenz
70%
Preis
65%

Protein Brownies sind eine ausgezeichnete Möglichkeit um sich eine süße Auszeit in einer sonst ausgewogenen Ernährung zu gönnen. Sie sind lecker, sättigend und vor allen Dingen eiweißhaltig. Deshalb haben wir uns dazu entschieden den Schoko Brownie von Myprotein genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir testen den Brownie in den Kategorien Proteinanzahl, Geschmack, Konsistenz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis. Alle von uns gewonnenen Erfahrungen erfährst du in unserem Myprotein Brownie Test.

Myprotein Protein Brownie im Test

Myprotein Protein Brownie im Test

Der Hersteller: Myprotein

Myprotein zählt im Bereich des Kraftsports und der dazugehörigen Ernährung & Sportkleidung zu einer der wichtigsten, bekanntesten und einflussreichsten Marken in Europa. Über mehrere Jahre hinweg hat Myprotein ihre Fachkenntnis anhand hochqualitativer Produkte unter Beweis gestellt.

Review des Myprotein Protein Brownie

Der Testbericht des Myprotein Protein Brownie entstand über mehrere Wochen um somit bestmögliche Ergebnisse zu liefern. Der Test beruht auf eigenen Erkenntnissen und ist als subjektive Einschätzung anzuerkennen. Das Review ist neutral und wird durch keinerlei Monetarisierung beeinflusst. ALL ABOUT GAINS ist es wichtig eine realitätsnahe Einschätzung abzugeben und Interessenten bei der Kaufentscheidung zu unterstützen.

Myprotein Brownie im Test

Myprotein Brownie im Test

Nährwerttabellen

Zu Beginn eine Übersicht der verschiedenen Nährwerttabellen der verschiedenen Myprotein Protein Brownie:

Schokolade

Nährwerte pro 100 g pro 75 g
Brennwerte 1600 kJ / 383 kcal 1200 kJ / 287 kcal
Fett 13 g 9,7 g
davon gesättigte Fettsäuren 5,7 g 4,2 g
Kohlenhydrate 35 g 27 g
davon Zucker 5,3 g 4 g
Ballaststoffe 2,7 g 2 g
Protein 30 g 23 g
Salz 0,4 g 0,3 g

Inhaltsstoffe:

Proteinreicher Brownie mit Schokoladengeschmack und Schokoladenstückchen, mit Zucker und Süßungsmittel. Zutaten: Milchprotein, Feuchthaltemittel (pflanzliches Glyzerin), Glutamin Peptide (Weizen), Hafermehl, Pflanzenöl (Palme), Schokoladenstückchen (9%) (Kakaomasse, Zucker, Emulgator (Sojaecithin), Aroma), Maltodextrin, Sojaprotein, Kakaopulver, Backtriebmittel (Natriumbikarbonat, Kaliumbitartrat), Aroma, Süßungsmittel (Sucralose). SCHOKOLADENSTÜCKCHEN: Kakaotrockenmasse mindestens 49%. ALLERGENE: Für Allergene, einschließlich glutenhaltigem Getride, siehe fettgedruckte Zutaten. Kann Nüsse und Erdnüsse enthalten. EMPFOHLENE DOSIS: Nach Belieben als proteinreichen Snack genießen. WICHTIGE INFORMATION: An einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung aufbewahren. Dieses Produkt sollte in Verbindung mit einem aktiven Lebensstil und einer ausgewogenen Ernährung verwendet werden. Für Vegetarier geeignet.

Weiße Schokolade mit Schokoladenstückchen

Nährwerte pro 100 g pro 75 g
Brennwerte 1714 kJ / 410 kcal 1286 kJ / 308 kcal
Fett 14 g 10 g
davon gesättigte Fettsäuren 5,6 g 4,2 g
Kohlenhydrate 41 g 31 g
davon Zucker 7,2 g 5,4 g
Ballaststoffe 1,6 g 1,2 g
Protein 30 g 23 g
Salz 0,75 g 0,56 g

Proteinanzahl

Eine Portion des Protein Brownies beträgt beachtliche 23 Gramm Eiweiß / Protein. Somit hält er was sein Name verspricht. 23 g Protein können einem Sportler durchaus helfen seinen täglichen Eiweißbedarf zu unterstützen und beim Myprotein Protein Brownie muss er sich dabei nicht einmal schlecht fühlen: Beachtlich ist, dass der Brownie um einiges weniger an Zucker enthält als seine Konkurrenten. Lediglich die Menge an Kohlehydraten sind schwer mit einer Low-Carb-Ernährung zu kombinieren.

Protein Brownie von Myprotein im Test

Einzelner Myprotein Protein Brownie

Geschmack

Vorab ist es wichtig zu erwähnen, dass das hier vorliegende Review über den Test mit der Schoko-Variante des Protein Brownies berichtet. Der Testbericht berücksichtigt nicht den Geschmack der Variante „Weiße Schokolade“.

Über den Geschmack des Brownies scheiden sich die Geister. Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn. Die eine Seite der Myprotein-Gemeinde verliert kein gutes Wort über den Geschmack und bemängelt den fehlenden natürlichen Schokoladengeschmack. Die andere Seite der Community feiert hingegen den vollmundigen Schokoladengeschmack und empfindet den Myprotein Protein Brownie als den Besten seiner Art. Nur wie empfinde ich das Ganze?

In meinen Augen ist der Geschmack des Schoko Brownies durchaus positiv und lecker. Die Schoko Variante schmeckt vollmundig nach Schokolade und sagt mir sehr zu. Auch nach mehreren Tagen hintereinander als ich den Brownie zur Nachspeise meiner abendlichen Mahlzeit gegessen habe, empfand ich den Myprotein Protein Brownie stets als lecker und habe mich sogar darauf gefreut ihn als Nachspeise zu essen.

Konsistenz

Die Konsistenz des Protein Brownies von Myprotein ist wohl eine der viel diskutiertesten Eigenschaften. Liest man Meinungen, Rezensionen und Bewertungen im Internet beschweren sich viele über die trockene Konsistenz des Brownies. Dies kann ich nur bedingt bestätigen, jedoch auch nicht komplett verneinen. Es ist wahr, dass die Süßigkeit von Myprotein etwas trocken daher kommt, jedoch empfinde ich das nicht als sonderlich störend. In der Regel habe ich den Protein Brownie pur (ohne Beilage) gegessen und hatte keinerlei Schwierigkeiten damit.

Sollte man allgemein Schwierigkeiten mit trockenen Mahlzeiten haben, könnte der Myprotein Protein Brownie Probleme bereiten. Doch auch diese Probleme können ganz einfach mit einem kalten oder warmen Glas Milch beseitigt werden. Der Brownie lässt sich wunderbar mit Milch kombinieren. Und sollte man kein Fan von Milch sein habe ich noch einen ganz besonderen Tipp für dich:

Mein Tipp: Wenn dir der Schoko Brownie etwas zu trocken ist und du eine Mikrowelle zur Verfügung hast, solltest du den Protein Brownie für einige Sekunden in die Mikrowelle packen. Anschließend ist der Brownie etwas weicher und leichter zu kauen.
Konsistenz Test des Myprotein Protein Brownies

Konsistenz Test des Myprotein Protein Brownies

Preis

Der Preis eines Myprotein Schoko Brownies liegt derzeit in der Single Version bei 2,99 €. Die 12er-Box von Myprotein kostet insgesamt 24,99 € – somit liegt der einzelne Brownie in der Box bei ca. 2,08 €. Somit spart man beim Kauf einer 12er-Box pro Protein Brownie einen Betrag von 91 Cent.

Ob es diese Kostenersparnis Wert ist eine 12er-Box des Brownies zu kaufen sei dahin gestellt. Jedoch macht es in meinen Augen keinen Sinn einen einzelnen Brownie zu kaufen (es sei denn, man möchte den Brownie vorab testen und ggf. die Geschmacksrichtungen miteinander vergleichen).

Allgemein bleibt zu sagen, dass der Myprotein Protein Brownie mit 2,08 – 2,99 € schon einen beachtlichen Preis besitzt.

Vor- und Nachteile des Protein Brownies

Alle Vor- und Nachteile des Protein Brownies im Überblick.

Vorteile

  • schokoladiger Geschmack
  • hohe Proteinanzahl
  • wenig Zucker

Nachteile

  • viel Plastikverpackung
  • etwas trocken
  • nicht low-carb

Häufig gestellte Fragen

Wir fassen die meist gestellten Fragen zum Myprotein Eiweiß Brownie zusammen und beantworten wir diese.

Sind die Brownies einzeln verpackt?

Ja, die Brownies sind alle einzeln verpackt. Somit enthält eine große Packung 12x Plastikverpackung.

Sind die Protein Brownies vegan?

Nein, die Brownies sind nicht vegan. Sie enthalten Milchprotein.

Ist der Brownie für Vegetarier geeignet?

Ja, der Myprotein Protein Brownie ist für Vegetarier geeignet.

Myprotein Protein Brownie jetzt online kaufen

Fazit vom Myprotein Protein Brownie Test

Unterm Strich muss ich sagen, dass ich dem Protein Brownie von Myprotein durchweg positiv gestimmt bin. Geschmacklich ist der Brownie sehr lecker. Die Art der Konsistenz ist anzweifelbar, jedoch hat es mich nicht weiter gestört, da man dies ohne Probleme mit einem Glas Milch oder mit ein paar Sekunden in der Mikrowelle wett machen kann. Die Proteinanzahl im Brownie ist beachtlich und somit mehr als zufriedenstellend. Lediglich der Preis und die Tatsache, dass der Brownie zu keiner Low-Carb-Ernährung passen können als negativ angesehen werden.

Über den Autor

Mein Name ist Timo und ich bin schon mein ganzes Leben sportbegeistert. Nach zwei Kreuzbandrissen beim Fußball habe ich meine Leidenschaft für den Kraftsport entdeckt und trainiere seither gerne im Fitnessstudio.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *